Losung für heute:

Der HERR sprach zu Mose: Das ganze Volk, in dessen Mitte du bist, soll des HERRN Werk sehen.
2.Mose 34,10

Jesus zog umher in ganz Galiläa, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen im Volk.
Matthäus 4,23

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier

 ​Logo der Landeskirche Sachsens

​ ​ ​

 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Gemeindeteil Buchholz

B - Logo St. Katharinen

Willkommen im Gemeindeteil Buchholz

Der Kirchgemeindeteil Buchholz blickt auf eine traditionsreiche Geschichte zurück. Mit seiner bewegenden Geschichte ist das Gotteshaus bis heute ein Zeichen lebendiger Hoffnung. Am Johannistag 1524 (24. Juni) wurde in der 1520 geweihten St. Katharinenkirche bereits erstmals evangelisch gepredigt. Am Ende des 2. Weltkrieges fiel die St. Katharinenkirche in der Nacht vom 14. zum 15. Februar 1945 bei einem Fliegerangriff den Flammen zum Opfer. Nachdem 1965 ein neues Bronzegeläut im wiederaufgebauten Kirchturm seine Stimme über den Stadtteil Buchholz erhob, konnte die Kirche 1981 wieder geweiht werden. Mit dem 1990 vollendeten Orgelneubau durch die Firma Jehmlich und die Komplettierung der Innenausstattung mit einer aus der ehemaligen Fürstenschule in Grimma stammenden barocken Kanzel und einem wunderschönen mittelalterlichen Taufstein (Herkunft unbekannt) bietet sich der Kirchgemeinde und ihren Besuchern ein eindrückliches Zentrum lebendigen Glaubens.

 


Zu den Gottesdiensten versammelt sich die Gemeinde an Sonn- und Festtagen in der St. Katharinenkirche (Beginn 9.00 Uhr oder 10.30 Uhr). Nach dem Epiphaniasfest (6. Januar) bis zum Sonntag Palmarum (1 Woche vor Ostern) finden die Gottesdienste in der Friedhofskirche, die nach der Zerstörung der St. Katharinenkirche bis zu ihrer Wiederweihe als Ersatz genutzt wurde, statt.

 

 

Kontakt:

Außenstelle der Ev. - Luth. Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz

An der Katharinenkirche 2

09456 Annaberg – Buchholz

Tel.: 03733/ 66951