Losung für heute:

Ich, der HERR, habe dich gerufen, dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker.
Jesaja 42,6.7

Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil ihr auch noch im Leibe lebt.
Hebräer 13,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier

 ​Logo der Landeskirche Sachsens

​ ​ ​

 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Trauer / Aussegnung

Wenn der Weg eines Menschen zu Ende gegangen ist, bleibt man oft sprachlos zurück. Deshalb ist es wichtig und gut, dass Sie in diesen schwierigen Momenten das Angebot der Aussegnung kennen.

 

Der Gesetzgeber lässt Ihnen alle Zeit der Welt, den/die Verstorbene noch einige Stunden daheim zu lassen. Rufen Sie mich an, dann vereinbaren wir eine Zeit für die Aussegnung. Vielleicht können weitere Angehörige dazu kommen? Gemeinsam hören wir noch einmal einen Bibeltext, singen ein Lied, beten miteinander und stellen uns noch einmal unter den Segen Gottes, den wir dann auch dem/der Verstorbenen wünschen. 

 

Wer so eine Aussegnung einmal erlebt hat, wird wissen, wie wichtig so ein intensiver Moment ist. Bitte rufen Sie einen unserer Pfarrer an. Wir verabreden eine Zeit.