Losung für heute:

Ich, der HERR, habe dich gerufen, dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker.
Jesaja 42,6.7

Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil ihr auch noch im Leibe lebt.
Hebräer 13,3

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier

 ​Logo der Landeskirche Sachsens

​ ​ ​

 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Neubaugebiet

Das Neubaugebiet lebt davon, dass verschiedene Akteure (Wohn- und Pflegezentrum, SWA, WBGA, Stadtwerke, Seniorenbegegnungszentrum Spitze) ihre Kräfte bündeln und gemeinsam etwas auf die Beine stellen. An folgenden Projekten beteiligen wir uns als Haus der Hoffnung.

 

Pyramide-Anschieben

Am Samstag vor dem 1. Advent wird unsere Pyramide im Neubaugebiet mit einem kleinen Programm angeschoben. Es gibt Glühwein und Bratwurst. Schnitzer und Klöppelfrauen kann man über die Schulter sehen und für die Kinder wird ein buntes Programm angeboten. Auch der der Weihnachtsmann stattet – schon mal 4 Wochen vor der Zeit – einen kleinen Besuch ab.


 

Frühlingsfest

Der traditionelle Blumenverkauf Anfang Mai hat sich mittlerweile zu einem kleinen Fest entwickelt. Wer sich mit Blumen eingedeckt hat, kann sich am Nachmittag noch an guter Musik, einem kühlen Bier, einer Bratwurst oder etwas aus der Gulasch-Kanone erfreuen. Für die Kinder sind viele Spiele vorbereitet.


 

Musik im Park

Genießen Sie einen lauen Sommerabend im Mondschein bei schöner Musik und ansprechenden Texten im Garten des Hochhauses Barbara-Uthmann-Ring 131.


 

Sommer- und Familienfeste

Straßenfeste gibt es schon seit der Gründungszeit der Haus der Hoffnung. Das Familienfest zum Barbara-Uthmann-Jubiläum 2014 haben wir gemeinsam mit dem CVJM als Sportfest mitgestaltet.