Losung für heute:

Gelobt sei, der da kommt im Namen des HERRN!
Psalm 118,26

Darin ist erschienen die Liebe Gottes unter uns, dass Gott seinen eingebornen Sohn gesandt hat in die Welt, damit wir durch ihn leben sollen.
1.Johannes 4,9

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier

 ​Logo der Landeskirche Sachsens

​ ​ ​

 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Kirchenvorstand

Logo - Gesamtgemeinde


Was macht der Kirchenvorstand?

Der Kirchenvorstand leitet die Kirchgemeinde und sorgt für ein gutes Zusammenspiel der Gemeindearbeit. Er wurde 2014 neu gewählt und am 1. Advent in sein Amt eingeführt.

 

Insbesondere sorgt er für: 

  • die regelmäßige Durchführung und würdige Gestaltung der Gottesdienste und Veranstaltungen,
  • Vielfalt und Pflege der Kirchenmusik,
  • die Erprobung neuer Formen in der Gemeindearbeit und für die Wahrnehmung diakonischer Aufgaben,
  • die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit und die Bildungsaufgaben, die missionarische Ausstrahlung und die Öffentlichkeitsarbeit,
  • den Einsatz der finanziellen Mittel und die Verwaltung der kirchlichen Gebäude,
  • die Anstellung von hauptamtlichen Mitarbeitenden und die Gewinnung und Begleitung Ehrenamtlicher

 

Folgende Ausschüsse unterstützen dabei:

  • Ausschuss für Gemeindeaufbau
  • Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit
  • Bauausschuss
  • Finanzausschuss
  • Friedhofsausschuss
  • Struktur- und Personalausschuss
  • Ad-hoc-Ausschuss Gemeindehaus Innenstadt

 


 

Wer sind die Mitglieder? 


 

Karsten Loderstädt

Vorsitzender, Pfarrer

                                                                         
Pfarrer Karsten Loderstädt  

 

Sören Claus         

Stell. Vorsitzender

Dipl.-Kaufmann

 
I Vorstand_dummy Die nächsten Jahre werden vom demographischen Wandel und dessen Auswirkungen geprägt sein. Um die Funktionsfähigkeit unserer Gemeinde(teile) zu erhalten, werden wir uns neben möglichen Strukturänderungen dringend mit Fragen des Gemeindeaufbaus befassen müssen. In die Gestaltung dieses Prozesses möchte ich mich gern einbringen.

 

Pfarrer

Tobias Frauenlob

 
Pfarrer Tobias Frauenlob Wir gestalten Gemeindeleben so, dass Menschen Jesus Christus begegnen und in der  Gemeinschaft als Christen gestärkt werden. Wir überlegen, wie unsere Kirchgemeinde  zum Segen für unsere Stadt handeln kann. Das motiviert mich für den Kirchenvorstand.

 

Pfarrerin

Steffi Stark

 
Pfarrerin Steffi Stark Als „Hauptamtliche“ ist es mir wichtig, im Kirchenvorstand gemeinsam mit Gemeindegliedern zu überlegen, wie wir als Christen in einer großen Kirchgemeinde so zusammenleben können, dass Menschen spüren, was uns bewegt. In der Vielfalt sich im Glauben verbunden zu wissen, einander Herzen und Türen zu öffnen und über manchen „Graben“ eine Brücke zu bauen und dabei Gott selbst am Werk zu erleben, macht die Arbeit im Kirchenvorstand interessant und spannend.

 

 

Pfarrer

Wilfried Warnat

                                                                                                   
Pfarrer Wilfried Warnat ​In Kleinrückerswalde wird ein großer Schatz gehütet - das ist die Musikalität der Menschen. Es macht mir unheimlich Spaß, im Rahmen der Kirchenmusik mit den Menschen zu musizieren. Außerdem liebe ich die vielfältige Arbeit mit den Konfirmanden und den Senioren. Begegnungen sind die Zuckerstücke meiner Arbeit.

 

Dr. Olaf Richter

Superintendent

                                                                                   
I Vorstand_dummy  

 

Matthias Bittersmann Rettungsassistent

 

 
Herr Matthias Bittersmann Für mich sind folgende Dinge besonders wichtig: Ich möchte gern an unserer vereinigten Kirchgemeinde weiterbauen und Kleinrückerswalde vertreten. Ich denke es gibt noch viel zu gestalten: im Miteinander umgehen und Aufeinander hören, unsere Friedhöfe, die Nutzung der Gebäude, die Öffnung für Außenstehende und der Weg unserer Gemeinde.

 

Karsten Dreßler  
I Vorstand_dummy Am Herzen liegt mir ein gutes, geistliches Zusammenarbeiten mit allen Mitarbeitern unserer Kirchgemeinde. Gern bring ich meine Erfahrungen im Leitungsteam Haus der Hoffnung und im Bauausschuss ein.

 

Dr. Frank Epperlein     Physiker

 
I Vorstand_dummy                            Ich möchte helfen, neue Mittel zu finden, Kirche zu denen zu bringen, die sie nicht kennen (und dabei punktuell auch St. Trinitatis zu nutzen), erreichte Ökumene zu festigen, bekanntzumachen und das Reformationsjubiläum einheitsstiftend zu begehen,Vielfalt in Einheit in der Kirchgemeinde zu erhalten und ihre Strukturen dem anzupassen.

 

Arndt Leibelt

Maschinenbauingenieur

 

I Vorstand_dummy Nach 24 Jahren Mitarbeit im Kirchenvorstand kandidierte ich nochmals. Was im Kirchenvorstand gut gelungen ist, die Zusammenarbeit der Gemeindeteile, so sollten wir dafür sorgen, dass dies von den Gemeindegliedern noch mehr in den Blick rückt. Wichtig ist mir der Gottesdienst, gibt es hier die kürzeste Verbindung zu den Gemeindegliedern.

 

Gerhard Liebscher

Dipl.-Ing. Ökonom

 
I Vorstand_dummy Unsere Gemeinde ist für mich von Gott gegebener erlebbarer Raum, wo wir unser Christsein leben und teilen können. Gern bringe ich die mir geschenkte Zeit und Gaben hierfür ein. Ein lebendiges, vielfältiges und an Gottes Wort orientiertes Gemeindeleben ist mir dabei im Vertrauen auf Jesu Hilfe sehr wichtig.

 

Ronny Lindner

Fachkrankenpfleger

 
I Vorstand_dummy Um meine Mitarbeit im Kirchenvorstand wurde ich von ausscheidenden KV-Mitgliedern gebeten und kandidierte nach reiflicher Überlegung für den Bereich Innenstadt. Mir ist die Größe dieser Aufgabe bewusst und ich möchte sie verantwortungsvoll vor der ganzen Gemeinde und vor allem gegenüber unserem Gott angehen.

 

Jörg Markert

Werkzeugmacher

 
I Vorstand_dummy Ich möchte mich für ein gutes Miteinander in unserer großen und vielfältigen Kirchgemeinde einsetzen. Dabei sollte jeder Gemeindeteil möglichst viel Bewahrenswertes einbringen, damit wir gemeinsam die Herausforderungen der nächsten Jahre meistern.

 

Angelika Müller

Gemeindepädagogin

 
I Vorstand_dummy Als Gemeindepädagogin in Annaberg-Buchholz bin ich mit der Vielfalt der Aufgaben einer Kirchgemeinde vertraut. Ich möchte gern die Verbindung vom CVJM zur Kirchgemeinde weiterhin ausbauen. Wichtig ist mir auch das gemeinsame Tun unserer großen Kirchgemeinde voranzubringen und mich weiterhin im Kinder- und Jugendausschuss einzusetzen.

 

Anett Preißler

kauf­m. Angestellte

 
I Vorstand_dummy Ich bin seit 33 Jahren aktives Mitglied in unserer Gemeinde. In den zurückliegenden Jahren konnte ich reichhaltige Erfahrungen im Kirchenvorstand sammeln. Ich möchte diese sowie meine Zeit und mein Wissen weiterhin für die Lösung der vielfältigen Aufgaben in unserer großen Gemeinde einbringen und Entscheidungen mit tragen.

 

Marc Schwan

Geschäftsführer

 
I Vorstand_dummy Eine lebendige und aktive Gemeinde ist wichtig und von großer Bedeutung für ein gutes Miteinander aller Bürger von Annaberg-Buchholz. Eine Kirchgemeinde dient ihrem Nächsten! Gute Verbindung zwischen gemeindenaher und professioneller Diakonie ist wichtig. Eine Kirchgemeinde mit Zukunft braucht effektive Strukturen.

 

Heike Seerig

Alltagsbegleiterin in der Altenpflege

 
I Vorstand_dummy Mir ist bei meiner Mitarbeit im Kirchenvorstand wichtig, dass unsere Gemeindeteile weiter zusammenwachsen. Des weiteren möchte ich mich für die kirchliche Seniorenarbeit einsetzen, da in diesem Sektor Veränderungen anstehen. Und auch das Projekt "Hoffnungsland" im Haus der Hoffnung ist mir wichtig, da es hier u.a. für viele Altersgruppen Angebote um Gottes Wort gibt.

 

Frank Seidel

Bau­ingenieur

 
I Vorstand_dummy Bei der mir sehr wichtigen Arbeit im Kirchenvorstand wurde mir bewusst, in welcher Verantwortung man als Kirchvorsteher vor Gott steht. Neben baulichen Belangen sind mir die Einheit unserer Kirchgemeinde, die Stärkung unserer Gemeinde in ihrer Vielfältigkeit und eine bibelgetreue Verkündigung ein großes Anliegen. Daran möchte ich gern weiter mitarbeiten.

 

Ralf Siegert                                                                                                                
I Vorstand_dummy  

 

Katrin Spenke

Augen­ärztin

 
I Vorstand_dummy Mir liegt das Ehrenamt am Herzen, ohne das Gemeindeleben nicht denkbar ist. Ehrenamtliche zu gewinnen, zu motivieren, fortzubilden, das finde ich wichtig. Eine lebendige, christliche Gemeinschaft mitzugestalten, die anderen Lust darauf macht, dabei zu sein – dieser Herausforderung möchte ich mich gern stellen.

 

Karsten Wolf

Dipl.-Betriebswirt (Berufsakademie)    

                                                                                                                    
I Vorstand_dummy Ich möchte zum Zusammenwachsen der gesamten Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz zu einer Gemeinschaft aller Gemeindemitglieder beitragen. Dabei sollen und müssen die Besonderheiten in den einzelnen Gemeindeteilen bestehen bleiben.